Automatische globale Preis- und Lieferstatusänderung nach Artikelnummer

Jeder Shopbetreiber kennt das Problem, wenn seine E-Commerce-Lösung an seine Grenzen stößt und Funktionalitäten benötigt werden, die nicht standard oder selbstverständlich sind.

Eine Shopsoftware ist immer für die Allgemeinheit geschrieben, daher ist es praktisch nicht möglich sämtliche Geschäftsprozesse und Branchenspezifika abzubilden. Es sei denn, die E-Commerce-Software ist für Ihre Bedürfnisse individualisiert worden.

Gerade im Großhandel wünscht sich der Admin oder Sachbearbeiter, wenn er die Produkte im Backend pflegt, so wenig Zeit wie möglich zu investieren. So kann im Distributionsgeschäft folgendes Szenario vorkommen:

In der Praxis ist es nicht selten, dass Hersteller für verschiedene Typen Ihrer Produktserien ein und dasselbe Ersatzteil verwenden. Der typische Klassiker ist die KFZ-Branche. Ein Ölfilter, Luftfilter, eine Birne (z.B. H4) usw. findet man u.a. im Golf, Passat und Polo wieder.

Shopbesitzer, die nicht mit Verlinkungen sondern mit Duplizierungen Ihrer Produkte im Shop arbeiten, stehen bei einer bzw. wiederkehrenden Preisänderung vor dem Problem jeden Artikel einzeln anzupacken. Im Worst-case-Szenario ist sie unterschiedlich und im Best-case-Sezenario gleich. Sollte letzteres der Fall sein, wäre es schön, explizit für diese Artikelnummer automatisch eine globale Preis- oder Lieferstatusänderung durchzuführen. So eine Automatisierung spart viele Ressourcen und letztlich dem Betreiber viel Geld.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie eine automatische globale Preis- und Lieferstatusänderung nach Artikelnummer in Ihrem Shopsystem, wie z. B. Gambio, modified Shopsoftware oder andere, wünschen. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

eBay / amazon & Co. Bewertungen im Webshop anzeigen lassen

Wofür Bewertungen im Onlineshop gut sind, habe ich ja schon in anderen Beiträgen auf dieser Webseite erläutert.

Nun ist es so, dass es auch Plattformen, wie z.B. eBay, amazon, hood etc., gibt, wo sowohl Verkäufer (Händler) und Käufer (Verbraucher) nach einem Verkauf/Kauf eine abschließende Beurteilung abgeben können. Um auch diese Bewertungen für seinen Onlineshop nutzen zu können, kann man via einer Automatik, die z.B. letzten 10 Bewertungen im Content der Seite abbilden. Es besteht auch die Möglichkeit, nur die letzte Bewertung vom Käufer – auf der Startseite in einer Extrabox – im Shop anzeigen zu lassen.

Webseiten mit Bewertungen sind immer für beide Parteien ein großer Vorteil. Stichwort: Transparenz für den Verbraucher, Umsatzsteigerung, Unique Content und Suchmaschinenoptimierung für den Shopbetreiber.

Wenn Sie Ihren Onlineshop mit diesem Modul erweitern möchten, dann rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Rechnungen zur Bestellung aus dem Kundenkonto drucken / downloaden

Wie oft in der Praxis kommt es vor, dass ein Kunde anruft und eine Rechnung (Kopie) zu seiner getätigten Bestellung im Shop per E-Mail anfordert, weil sie irgendwie nicht aufzufinden ist, obwohl sie der Sendung standardmäßig beiliegt?

Da kann jeder Shopbetreiber ein Lied von singen. 🙂

Man wird aus seiner eigentlichen Arbeit rausgerissen und bearbeitet natürlich diesen Vorgang vorrangig.

Nach dem raussuchen der Rechnung aus dem Onlineshop, macht man eine E-Mail fertig und sendet diese dem Kunden im Anhang erneut zu.

Um diese Zeit einzusparen, kann man im Kundenkonto der jeweiligen Bestellung einen Schalter/Button schaffen, wo der Kunde selbst sich die Rechnung runterladen kann.

Wird die Rechnung von Ihnen im Adminbereich abgeändert und Sie würden eventuell neue Positionen hinzufügen, so wird auch die Rechnung im Kundenkonto automatisch angepasst.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie Ihrem Kunden diesen Service anbieten und das Modul in Ihrem Onlineshop implementiert haben möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Produktbewertungen im Webshop hinterlassen / schreiben

Nebst den Gästebucheinträgen, Onlineshop-Bewertungen (z.B.: Trusted Shops oder eKomi) und andere Formen der Bewertungen, die mögliche Auslöser für Shopbestellungen sind, können Produktbewertungen zusätzliches Vertrauen schaffen. Aber auch Unique-Content, was dadurch entsteht, trägt maßgeblich zur Suchmaschinenoptimierung bei und Google & Co freuen Sie darüber.

Wie bekommt man den Kunden bloß dazu, für ein bestelltes Produkt eine Rezension zu hinterlassen? Manche Plattformen machen es vor:

Nach einer bestimmten Zeit, die fest hinterlegt ist, wird automatisiert vom Mailserver eine E-Mail an den Kunden geschickt, mit der Aufforderung bzw. Bitte eine Bewertung für das Produkt zu schreiben und seine Erfahrungen im negativen sowie positiven Sinne mit den anderen Kunden zu teilen.

Mit diesem Modul können Sie vollautomatisch Ihren Kunden eine E-Mail schicken lassen und sie bitten eine Produktrezension zu schreiben.

Der Aufbau:

Der Text kann unter E-Mailvorlagen im Backend selbst bearbeitet und modifiziert werden. In der E-Mail werden alle Artikel aus der Bestellung, die geordert worden sind, gezielt mit Verlinkung zum Shop nochmals aufgelistet, um es für den Kunden so einfach mit möglich zu gestalten und Ihn schnell dazu zu animieren eine Bewertung zu schreiben. Nach wieviel Tagen diese E-Mail rausgehen soll, können Sie bestimmen. Nach 5 Tagen, 10 Tagen oder gezielt nach dem Widerrufsrecht, wie einige Shopbetreiber es wünschen.

Bei allen Shopsystemen, wo eine Abgabe von Bewertungen bei Artikeln möglich ist, kann diese Funktionalität bereitgestellt werden. Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie ein Modul implementiert haben möchten, welches völlig automatisch die Kunden auffordert eine Rezension zu schreiben. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Bestellungen im Backend / Admin 1:1 kopieren

In jedem Unternehmen werden aus den verschiedensten Gründen Prozesse und Funktionen optimiert. Ein wichtiger Faktor ist die Arbeitserleichterung auf die ich eingehen möchte.

Ein Beispiel aus dem Alltag eines Großhändlers, der mit einem Shop, wie z.B. Gambio GX 3 arbeitet: Gerade wiederkehrende Vorgänge bzw. Bestellungen müssen jedesmal neu angelegt werden: Kundendaten, Bestellpositionen, Zahlungsweise, Versandart, Zwischensumme, MwSt, Nettobetrag, Bruttobetrag usw. werden dann erneut angepackt, aber nur einige Kleinigkeiten abgeändert.

Nun stellen Sie sich mal vor eine Bestellung enthält über 20 oder 30 Artikelpositionen. Diese Prozedur machen Sie nun 50 Mal am Tag. Was für eine Strafarbeit, oder?

Hier kann man im Adminbereich einen weiteren Schalter/Button implementieren, der diese Bestellung wirklich 1:1 im Hintergrund auf eine neue Bestellung mit einer neuen Bestellnummer dupliziert. Ein kleiner Schalter mit einem ernormen Mehrwert für den Shopbesitzer, der nur noch per Knopfdruck einen Prozess extrem schlank halten kann, welches vorher aus mehreren zeitintensiven Schritten bestand.

Was bei einer Warenwirtschaft, zumindest sehe ich es als eine ganz normale gegebene (Muss-) Funktion an, Standard ist, kann leider nicht immer ein Onlineshop abbilden.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie Bestellungen im Backend 1:1 kopieren möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

EBC Bremsscheiben / Bremsbeläge in den Onlineshop einspielen

Die Firma EBC hat ein riesen Sortiment im Automobilbereich. Hierunter fallen im Brake-Bereich die Bremsbeläge Blackstuff Ultimax, Carbon, Greenstuff, Yellowstuff, Redstuff, Blue und Orange sowie im Disc-Bereich die Sportbremsscheiben Turbo Groove, Black Dash und High Carbon und zu guter Letzt die Premium Bremsscheiben. Multipliziert mit den Fahrzeugen des europäischen, japanischen und amerikanischen Marktes ergibt sich ein gigantisches Produktsortiment.

Das händische Einpflegen der Artikel im Shop ist praktisch unmöglich. Hier muss eine Art Migrationstool her. Sie können natürlich, wenn Ihr Shop dies hergibt, an einer Import/Export-Schnittstelle andocken, jedoch kann ich Ihnen sagen, dass auch hier irgendwelche Grenzen erreicht sind und die zur Verfügung gestellten Daten nur bedingt und sauber abgebildet werden können.

Mit einem bestimmten aufbereiteten Satzaufbau kann die Preis- und Katalogliste von EBC bzw. Ihrem Großhändler/Distributor zielgerecht und optimiert im Webshop durch eine individuelle Datenübernahme realisiert werden.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie EBC Brakes und Discs in Ihrem Internetshop, wie z. B. Gambio, modified Shopsoftware oder andere, gelistet haben möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Bestimmte PDF Dokumente automatisch der Bestellung anhängen

Das Shopsystem ermöglicht Ihnen Produkten PDF-Dokumente zuzuorden. Ein schöner Service für den Kunden der sich für jedes Produkt bzw. jedem Content die PDF-Dokumente runterladen kann.

Aber angenommen der Kunde hat keine Lust für jedes Produkt die Dateien runterzuladen und möchte sie exakt für die Produkte/den Content, die im Warenkorb sind und nach Abschluss der Bestellung zugesendet bekommen.

Mit diesem Modul können Sie exakt im Backend bestimmen, welche Dokumente dem Kunden nach der Bestellung zugesendet werden sollen.

Ein Muss für jeden Shopbesitzer, der auf Mehrwert für seine Kunden steht.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie bestimmte PDF Dokumente automatisch der Bestellung anhängen möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Zahlungsarten ausblenden bei Produkten einer bestimmten Kategorie im Warenkorb

Ein Ökonom spricht dann von „ökomisch sinnlos“, wenn es keinen Sinn macht bzw. bei einem Verkauf die Rechnung nicht aufgeht.

Händler werden immer wieder gezwungen Maßnahmen und Vorkehrungen zu ergreifen, um die Margen oben zu halten. Viele Produkte haben heute noch kaum Marge, da es vielleicht zu viel Wettbewerb gibt oder die Preise verrissen werden.

Nun kauft ein Kunde einen Artikel und möchte z.B. über Kauf auf Rechnung (z.B. Secupay), Kreditkarte (z.B. Secupay) oder PayPal bezahlen. Für den Händler entstehen zusätzliche Kosten, wenn die Abwicklung über diese Zahlarten läuft. Dies kann ein bestimmter Prozentsatz/Disagio sein. Geringe Marge plus zusätzliche Gebühren ergibt gleich Minusgeschäft: „Das ist ökonomisch sinnlos!“

Wenn Sie es nicht möchten, dass bei Artikeln einer bestimmten Kategorie, die im Warenkorb liegen, irgendeine Zahlungsart angezeigt wird, dann ist dieses Modul genau das Richtige für Sie.

Ob Sie vorher den Kunden darüber informieren müssen, juristisch eine Anpassung Ihrer AGB und Kundeninformation vornehmen müssen, sollten Sie einen Rechtsanwalt/Juristen fragen, da wir keine Rechtsberatung geben können und dürfen und dies nur unsere persönliche Meinung ist.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie Zahlungsarten bei Produkten einer bestimmten Kategorie im Warenkorb ausblenden möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Artikel vorbestellen – reservieren – Vorbestellung – Reservierung

Oft fragen Kunden, ob ich einen Artikel vorbestellen bzw. eine Reservierung auf einen Artikel platzieren kann.

Dieses Modul löst völlig automatisch das Reservieren von Artikeln.

Bedeutet für den Kunden und Admin:

1. Kunde trägt seinen Namen und E-Mail-Adresse beim Artikel ein und klickt anschließend auf den Schalter „Unverbindlich reservieren“.
2. Der Kunde bekommt eine E-Mail, dass er einen Artikel mit der Nr. x reserviert hat.
3. Der Admin kann im Backend exakt sehen, auf welche Artikel eine Vorbestellung gemacht worden ist.
4. Sobald der Artikel tatsächlich am Lager ist/verfügbar ist, setzt der Admin beim Artikel einen Fleck, dass er nun bestellbar ist und sämtliche Kunden, die den Artikel reserviert haben, bekommen eine E-Mail mit dem Link zum Produkt und können diesen nun in den Warenkorb legen.

Eine sehr hilfreiche und effektive Funktion, wo man wieder auf Knopfdruck Geld generieren kann.

Artikel vorbestellen - reservieren - Vorbestellung - Reservierung

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie Ihrem Kunden, die Möglichkeit geben möchten, Artikel vorzubestellen/zu reservieren. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Produktablage – Automatischer Import von Artikeln in die Bestellung

Ihr Geschäftsmodell ist so aufgebaut, dass Sie immer wiederkehrende Produkte zu einer Bestellung im Admin haben?

Angenommen Sie legen manuell eine Bestellung im Backend an und möchten hierzu 20 Artikel hinzufügen. Diesen Vorgang wiederholen Sie 50 Mal am Tag, was bedeutet, dass Sie 2000 Mal den Artikel hinzufügen müssen. Wenn man es genau nimmt, ist dieser Ablauf eine Strafarbeit, da man wieder und wieder den Artikel für jeden Vorgang aufrufen muss.

Bei diesem Modul kann man enorm viel Zeit einsparen, da dieser einem das wiederkehrende hinzufügen automatisch abnimmt.

Hierzu brauch man nur folgendes vorbereiten:

Man legt eine Produktablage an und ordnet ihr die Artikel Semikolon ; getrennt anhand der Artikelnummer zu. Die Produktablage ist unbegrenzt und kann somit für verschiedene Fälle erweitert bzw. genutzt werden.
Sobald eine Ablage angelegt ist, erscheint Sie unter den Bestellungen. In der Bestellung unter Bearbeiten > Artikel und Artikeloptionen bearbeiten und einfügen (Siehe auch Screenshot) erscheinen die angelegten Ablagen in einer Dropdownliste.
Nach Auswahl der Ablage, Hinterlegung der Menge und dem Absenden des Schalters, werden alle Artikel zu der Produktablage mit der hinterlegten Menge der Bestellung hinzugefügt.

Keine 2 Sekunden und 20 Produkte sind automatisch dem Vorgang/der Bestellung hinzugefügt.

Produktablage Anlage

Produktablage Editieren

Produktablage Bestellungen

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie die Produktablage – Automatischer Import von Artikeln – im Webshop haben möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!