Unterschiedliche Versandkosten bei den Versandarten für Kundengruppe B2C und B2B hinterlegen

Das man „Nicht erlaubte Versandarten“ oder „Nicht erlaubte Zahlungsweisen“ für jede Kundengruppe hinterlegen kann, ist nicht neu und funktioniert schon viele Jahre stabil in den XT-basierenden E-Commerce Onlineshops, wie zum Beispiel: Gambio, OSCommerce (OSC), XT:Commerce Version 3 (XTC), Modified Shopsystem, ECB SEO Shop und weitere.

Jedoch gibt es einen Haken: Sobald man für bestimmte Kundengruppen, die ein und dasselbe Versandmodul benutzen 2 unterschiedliche Versandpauschalen hat, besteht keine Möglichkeit diese zu hinterlegen. Also: Angenommen Sie arbeiten mit 2 verschiedenen Kundengruppen, welche da sind: B2C und B2B. Nun möchten Sie aber, dass die Verbraucher, also Ihre Endkunden, andere Versandkosten haben, als Ihre Händler, weil Sie hier einfach eine andere Kalkulation hinter haben.

An dieser Stelle sind keine Grenzen gesetzt, was bedeutet, dass diese Funktionalität mit fast allen Standard-Modulen funktioiert:

Modul (Modulname)
Artikel-Versandkosten (gambioultra)
Chronopost Zone Rates (chronopost)
Deutsche Post (dp)
DHL Österreich (dhl)
DPD (dpd)
FedEx Express Europa (fedexeu)
Hermes-Versand (hermesprops)
Interkurier Express (interkurier)
Österreichische Post AG (ap)
Pauschale Versandkosten (flat)
Schweizerische Post (chp)
Selbstabholung (selfpickup)
United Parcel Service Express (upse)
United Parcel Service Standard (ups)
Unversicherter Versand (zones)
Versandkosten nach Preis/Gewicht (table)
Versandkosten pro Stück (item)
Versandkostenfrei (freeamount)
Versicherter Versand (zonese)

und weitere…

Hier zwei Beispiele mit den Modulen „Pauschale Versandkosten“ und „Versandkostenfrei“ für B2C und B2B:

Versandkostenfrei für B2C und B2B

Pauschale Versandkosten (flat) für B2C und B2B

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie Ihren Kunden unterschiedliche Versandkosten bei den Versandarten für Kundengruppe B2C und B2B in Ihrem Shop, wie z. B. Gambio, modified Shopsoftware oder andere, gewähren möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Produkte von getätigten Bestellungen erneut in den Warenkorb legen

Angenommen Sie haben als Kunden eine Bestellung im Onlineshop gemacht. Die Bestellung enthält 20 Positionen und Sie möchten exakt diese Produkte erneut bestellen. Finden es allerdings als Kunden sehr benutzerunfreundlich, wenn man im Kundenkonto absolut keine Möglichkeit hat, bei der Bestellung per Schalter die Artikel nicht erneut in den Warenkorb legen kann. Das bedeutet, dass der Verbraucher die Produkte mühselig und erneut raussuchen muss und diese 20 Mal in den Warenkorb legen muss. Und wird nicht nur 1 Artikel benötigt, sondern mehr von diesem, so ist ein Klick mehr notwendig.

Steigerung von Usability, Effizienz und Mehrwert für den Käufer ist das Motto eines kleinen Schalters der im Kundenkonto bei der jeweiligen Bestellung angezeigt wird. Manchmal sind es nur die einfachen Dinge, die das Einkaufen zum Erlebnis machen.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie per Knopfdruck die Artikel einer Bestellung in den Warenkorb legen möchten und dies in Ihrem Onlineshop realisiert haben möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Händlersuche / Händler auf der Contentseite anzeigen

Onlineshopsysteme werden von Herstellern oft für das Großhandels-/Fachhandelsgeschäft benutzt. Jedoch fehlt manchmal die Möglichkeit, bestimmte Kunden für den stationären Handel und/oder den Versandhandel freizuschalten und auf der eigenen Webseite darzustellen.

Dieses Modul ermöglicht Ihnen einen vollautomatischen Prozess in Ihr bestehenden Onlineshop zu integrieren. Der Kunde kann in dem normlen Anmeldeprozess bei der Registierung seiner Kundendaten (im Frontend) selbst eintscheiden, ob er angezeigt werden möchte oder nicht. Das selbe gilt für den Admin im Backend bei der manuellen Anlage des Kunden.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie eine Händlersuche in Ihrem Shop, wie z. B. Gambio, modified Shopsoftware, Magento, Shopware, Oxid oder andere, implementieren möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Kunden zusätzlich einen Rabatt/Discount gewähren ab einem gestaffelten Warenkorbwert

Rabatte, Coupons und Gutscheine werden gerne von Kunden angenommen. Wird der Verbraucher dann noch darauf aufmerksam gemacht, dass er zusätzlich zu den Ermäßigungen ein Skonto/Rabatt ab einer gewissen Bestellsumme bekommt, so ist der potentielle Ansporn aus Sicht des Kunden mehr zu bestellen, gegeben.

Was mit Staffelpreisen bei Produkten funktioniert, kann auch allgemein mit prozentualen Werten gestaffelt nach Warenkorbsumme gelöst werden.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie Ihren Kunden zusätzlich einen Rabatt/Discount ab einem gestaffelten Warenkorbwert in Ihrem Shop, wie z. B. Gambio, modified Shopsoftware, Magento, Shopware, Oxid oder andere, gewähren möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Kontoerstellung/Kundenanmeldung im Shop mittels Double-Opt-in-Verfahren

Die missbräuchliche Nutzung personenbezogener Daten im Internet ist leider, wie im wahren Leben, häufig ein großes Problem und führt meist zum Ärger. Der Kunde (das Opfer) ärgert sich darüber, dass er a) eine E-Mail bekommen hat und b) auch noch ein Kundenkonto erstellt haben soll. Ob die Zusendung einer E-Mail ohne vorheriger Zustimmung rechtlich zulässig ist, kann Ihnen an dieser Stelle ein Rechtsanwalt beantworten.

Damit man nicht x-beliebige Kontaktdaten insbesondere E-Mailadressen von Personen zur Erstellung eines Kundenkontos mißbraucht und anschließend der Shop nach erfolgter Registrierung einfach eine E-Mail an diese Person schickt, könnte man eine Funktionalität in den Registrierungsprozess einbauen, dass derjenige erst nach Erhalt einer sogenannten Bestätigungsmail und anklicken eines Links, die tatsächliche Erstellung des Kundenkontos bestätigt. Andernfalls könnte die E-Mail, mit zum Beispiel folgendem Inhalt, ignoriert werden:

Sie können diese E-Mail ignorieren, wenn Sie kein Kundenkonto erstellt haben. Wenn Sie noch weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an unseren Kundenservice wenden.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie die Kontoerstellung / Kundenanmeldung mittels Double-Opt-in-Verfahren in Ihrem Onlineshopsystem, wie z. B. Gambio, modified Shopsoftware, Magento, Shopware, Oxid oder andere, realisiert haben möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Wechselkurse von ausländischen Währungen / Devisen automatisch mit dem Shop abgleichen

In Shopsystemen ist die Darstellung von Fremdwährungen relativ unproblematisch. Hinter jeder ausländischen Währung kann man einen festen Wert für die Umrechnung hinterlegen.

Ein Beispiel hierzu (€ EUR/$ USD):

Wert (bei Standardwährung 1.00000000): 1.55792999

Somit ergeben 30,00EUR = 46,74 USD.

Wer mit tagesgenauen Werten arbeitet, vermisst jedoch in den meisten Fällen eine Automatisierung im Shop (Plugin), dass der Wechselkurs quasi dynamisch im Webshop abgeglichen wird.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie Wechselkurse von ausländischen Währungen / Devisen automatisch mit Ihrem Shopsystem, wie z. B. Gambio, modified Shopsoftware, Magento, Shopware, Oxid oder andere, abgleichen möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Versandkosten prozentual nach Warenwert ermitteln und anzeigen

In der Regel gibt es für den Versand eine Pauschale. Je nach Ausrichtung der Vertriebsstruktur des Händlers noch eine Unterteilung nach Zonen.

Besondere Module, wie Versandkosten nach Preis/Gewicht, Stück oder artikelabhängig können natürlich auch vorkommen.

Manchmal eben benötigt man individuelle Module, die nicht Standard sind, wie zum Beispiel die Ermittlung und Anzeige der Versandkosten nach der Gesamtsumme der Artikel im Warenkorb.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie die Versandkosten prozentual nach Warenwert in Ihrem Onlineshopsystem, wie z. B. Gambio, modified Shopsoftware, Magento, Shopware, Oxid oder andere, ermitteln und anzeigen möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Kompletten Warenkorb oder Merkzettel via E-Mail als Text- oder PDF-Version versenden oder direkt ausdrucken

In jedem Onlineshop gibt es einen Warenkorb und Merkzettel. Manchmal jedoch fehlt eine Funktionalität, die es erlaubt, den gesamten Warenkorb oder Merkzettel, als E-Mail zu versenden.

Mit dieser Erweiterung können Sie Ihrem Kunden einen Mehrwert schaffen, in dem er, mit Ab-/Angabe seiner E-Mail-Adresse und anschließender Betätigung des Buttons, das Versenden der E-Mail auslöst. Ferner kann man optional eine Schalter implementieren, der auch das direkte Ausdrucken der Artikelpositionen erlaubt.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie den kompletten Warenkorb oder Merkzettel via E-Mail als Text- oder PDF-Version in Ihrem Onlineshopsystem, wie z. B. Gambio, modified Shopsoftware, Magento, Shopware, Oxid oder andere, versenden oder direkt ausdrucken möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Vorausgefüllten Überweisungsbeleg / Überweisungsträger Ihrem Kunden nach Bestellung bereitstellen

Man mag es kaum Glauben, aber es gehen immer noch eine Menge Leute der älteren Generation zur Bank und tätigen tatsächlich noch eine Überweisung auf einem Überweisungsvordruck, die mit den heutigen technischen Gegebenheiten überfordert sind, wenn es um eine Onlineüberweisung geht. Onlinebestellungen sind hingegen keine Herausforderungen.

Um den Kunden einen Mehrwert zu bieten, kann man, wenn eine Shopbestellung stattgefunden hat, dem Kunden automatisch oder manuel auf Wunsch einen ausgefüllten Überweisungsträger mit den Daten der Bestellung vorbelegen. Diese sind IBAN, BIC/SWIFT, Bankinstitut, Rechnungsendbetrag als Summe und die Bestellnummer als Verwendungszweck.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie einen vorausgefüllten Überweisungsbeleg / Überweisungsträger Ihrem Kunden nach einer Bestellung bereitstellen wollen und dieses Plugin für Ihr Webshopsystem, wie z. B. Gambio, modified Shopsoftware, Magento, Shopware oder andere, realisiert haben möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Bewertungen nur dann schreiben, wenn auch dieses Produkt oder diese Dienstleistung bestellt wurde

Bewertungen für einen Onlineshop bzw. für ein Produkt können dazu beitragen, dass ein Kunde kauft, wenn ein Kunde etwas Positives dazu geschrieben hat.

Bei negativen Rezensionen ist man eher zurückhaltend, oder?

Nur ärgerlich, wenn

a) jeder das Produkt bewerten kann, der nicht in diesem Shopsystem eine Bestellung aufgegeben hat oder

b) jeder dies bewerten kann, der als Kunde im Webshop eine reine Anmeldung aufweist oder

c) der Kunde im Shop angemeldet ist, jedoch das Produkt oder die Dienstleistung nie erworben hat.

Mit dieser Erweiterung können Sie Fake-Bewertungen eindämmen, in dem ein Kunde nur eine negative oder positive Bewertung abgeben kann, der auch das Produkt oder die Dienstleistung im Internetshop geordert hat.

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie möchten, dass Bewertungen nur dann geschrieben werden können, wenn auch Kunden diesen Artikel bestellt haben. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!