Jeder Mitarbeiter oder Shopadmin kennt das Problem, wenn es darum geht, dass es seitens des Großhändlers Preisänderungen gibt, und diese im Shop eingepflegt werden müssen.

Welche Möglichkeiten gibt es im Moment, diese Preise in einem Standard Onlineshop zu aktualisieren:

1. Man ruft jeden Artikel einzeln auf, schaut nach, ob es tatsächlich einen neuen Preis gibt und hinterlegt diesen. Bei zum Beispiel 100 000 Artikeln, ist dies aus unserer Sicht, eine regelrechte Strafarbeit und Verschwendung von Zeit und Mitarbeiter-Ressourcen.

2. Bei allen XTC-basieren Webshops gibt es die sogenannte Import-/Export-Schnittstelle, wo man Artikel hin und her schieben kann, um Änderungen vorzunehmen. Dieser hat einen bestimmten Satzaufbau, an den man sich strickt halten muss, damit der Abgleich sauber funktioniert. Hier ein Auszug aus der Datei der Gambio GX3 v3.4.0.0:

„XTSOL“|“p_id“|“p_model“|“p_stock“|“p_sorting“|“p_startpage“|“p_startpage_sort“|“p_shipping“|“p_tpl“|“p_opttpl“|“p_manufacturer“|“p_fsk18″|“p_priceNoTax“|“p_priceNoTax.1″|“p_priceNoTax.2″|“p_priceNoTax.3″|“p_tax“|“p_status“|“p_weight“|“p_ean“|“code_isbn“|“code_upc“|“code_mpn“|“code_jan“|“brand_name“|“p_disc“|“p_date_added“|“p_last_modified“|“p_date_available“|“p_ordered“|“nc_ultra_shipping_costs“|“gm_show_date_added“|“gm_show_price_offer“|“gm_show_weight“|“gm_show_qty_info“|“gm_price_status“|“gm_min_order“|“gm_graduated_qty“|“gm_options_template“|“p_vpe“|“p_vpe_status“|“p_vpe_value“|“p_image.1″|“p_image.2″|“p_image.3″|“p_image“|“p_name.en“|“p_desc.en“|“p_shortdesc.en“|“p_checkout_information.en“|“p_meta_title.en“|“p_meta_desc.en“|“p_meta_key.en“|“p_keywords.en“|“p_url.en“|“gm_url_keywords.en“|“p_name.de“|“p_desc.de“|“p_shortdesc.de“|“p_checkout_information.de“|“p_meta_title.de“|“p_meta_desc.de“|“p_meta_key.de“|“p_keywords.de“|“p_url.de“|“gm_url_keywords.de“|“p_cat.en“|“p_cat.de“|“google_export_availability“|“google_export_condition“|“google_category“|“p_img_alt_text.en“|“p_img_alt_text.1.en“|“p_img_alt_text.2.en“|“p_img_alt_text.3.en“|“p_img_alt_text.de“|“p_img_alt_text.1.de“|“p_img_alt_text.2.de“|“p_img_alt_text.3.de“|“p_group_permission.0″|“p_group_permission.1″|“p_group_permission.2″|“p_group_permission.3″|“specials_qty“|“specials_new_products_price“|“expires_date“|“specials_status“|“gm_priority“|“gm_changefreq“|“gm_sitemap_entry“|“p_qty_unit_id“|“p_type“

Und? Schon mal diesen Aufbau mit der XTSOL-Datei gesehen? Die meisten User sind jedoch aus Erfahrung damit überfordert und wissen gar nicht, was sie damit anfangen sollen. Auch werden sie meist aus der Schnittstellenbeschreibung nicht schlau daraus.

Wie Sie sehen, gibt es keine adäquate Lösung mit der man vernünftig arbeiten kann.

Ich möchte Ihnen 2 Varianten vorstellen, womit man definitiv effizienter und bequemer Arbeiten kann.

Variante 1, die schnelle manuelle Version der Preisänderung:

Einfach Artikelnummer, Preis und/oder sogar Lieferzeit eingeben, wie Sie im unteren Bild sehen.

Variante 2, die schnelle und zeitsparende Methode:

Die Datei, und das können Sie mit einer x-beliebigen Datei von Ihrer Quelle (Hersteller, Distributoren bzw. Großhändlern etc.) machen, brauch nur einen bestimmten Satzaufbau haben und schon können in einem ganzen Rutsch alle Artikelpreise vollautomatisch geändert werden. Anbei noch ein Screenshot, wie das Ganze aussehen kann:

Automatisches Preisupdate

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren, wenn auch Sie Ihre Preise automatisch via Modul in Ihrem Shop, wie z. B. Gambio, modified Shopsoftware, Magento, Shopware, Oxid oder andere, ändern möchten. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!